Erwachsene

Stresssymptomatik, Rückenschmerzen, Erschöpfung, Tinnitus, Schlafstörungen, Spannungskopfschmerz, Anzeichen von BurnOut - viele von uns kennen die Auswirkungen der alltäglichen hohen Leistungsanforderungen mehr oder weniger stark an Leib und Seele.

 

Diesem hohen äußeren oder inneren Druck setzen wir Räume entgegen: Räume der Bewusstheit, Räume der Stille und Bewusstwerdung, in denen Regeneration und heilsame Veränderung möglich werden: Meditation und Entspannung, neue Bewegungsschulung durch Hypnotherapie und Craniosacrale Körperarbeit.

 

Bewegungseinschränkungen (durch Behinderung, Krankheit/Unfall/Operation/ Fehlhaltungen) können durch Craniosacrale Osteopathie, Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht aktiv verbessert werden. Traumatherapie, Hypnose und Psychokinesiologie können dabei helfen, traumatische Erlebnisse besser zu verarbeiten und das Körpergefühl zu verbessern.

 

Viele Störungen oder Verhaltensmuster auch im Erwachsenenleben beziehen sich häufig auf unser Geburtserleben und auf Themen wie Empfängnis und Einnistung, embryonale Entwicklung und Geburt.

Diese Geburtsprägungen können über Atemarbeit und Craniosacraler Traumatherapie, aber auch durch Systemaufstellung und Psychokinesiologie sichtbar gemacht werden und anders integriert werden.

Die Begleitung der werdenden Mutter und ihrem heranwachsenden Kind in Richtung ressourcierter, selbstbewusster Geburt ist auch daher von besonderer Bedeutung.

 

Insbesondere ist es uns wichtig, die Frau im Sinne der Ressourcenbildung in ihren vielfältigen Aufgaben zu stärken und sie in besonderen Lebenssituationen wie Frauwerdung, Schwangerschaft, Wechseljahren zu begleiten.

Kinder/Jugendliche

Häufiges Thema in der Praxis ist der Umgang mit Ängsten und Überforderung bei Kindern/Jugendlichen im Zusammenhang mit Schule und Ausbildung, aber auch Selbstwertgefühl und Eigen-Fremdwahrnehmung, und die Beziehung zum eigenen Körper, und deren Auswirkungen innerhalb der Familie. Auch dazu bieten wir Hilfen aus unterschiedlichen Bereichen der systemischen Beratung, Hypnotherapie, Systemaufstellung und Körpertherapie an.

 

Durch Bewegungsmangel und Überforderung (z.B. schwerer Schulranzen auf jungen Rücken!), aber auch Geburtsprägungen leiden viele Jugendliche unter Haltungsschäden. Dem können unterschiedliche Methoden aus der Craniosacralen Körperarbeit, der Feldenkrais-Methode entgegen wirken.

Kleinkinder/Babies

Anpassungstörungen oder Drei-Monats-Koliken bei Säuglingen stehen häufig in Verbindung mit der Geburtserfahrung und der pränatalen Zeit.

Ebenso können beim älteren Kind Entwicklungsverzögerungen und Verhaltensauffälligkeiten daraus entstehen, oder aber stehen in Korrelation mit (familien-) systemischen Bedingungen.

Weitere Indikationen für die therapeutische Behandlung sind z.B. Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Haltungsprobleme, Impfreaktionen, Verarbeitung von Sinnesreizen, Lernverhalten und Legasthenie, Traumatische Erlebnisse (z.B. Operationserfahrung, Tod naher Angehöriger), Ängste...

 

In der Craniosacralen Praxis kommen unterschiedliche methodische Ansätze zur Anwendung, die zum Anliegen des Kindes und der Familie passen. In der Psychokinesiologie können über den Muskeltest an Mutter / erwachsener Person tiefliegende Störungen erfasst und gelöst werden.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hofmark Gesundheitszentrum Rohrbach